igb.rundschau.saarland
Rundschau-HeaderAdd

Flohmarkt für das Sri-Lanka-Projekt von Heinrich Wellner

Die Rundschau St. Ingbert

Am Samstag, 04. September von 7 Uhr 30 bis etwa 15 Uhr, findet wieder ein Flohmarkt gegenüber der Engelbertskirche statt für das Sri-Lanka-Projekt von Heinrich Wellner. Der Erlös des Flohmarktes ist bestimmt für den Bau von Häusern für Familien, die in ärmlichen Palmhütten leben und aus eigener Kraft niemals die Chance haben, in einem halbwegs wetterfesten Haus zu leben. Die Organisation des Flohmarktes hat schon seit zwei Jahren Beate Wellner übernommen, die Schwiegertochter von Heinrich Wellner.

Angeboten werden Haushaltswaren, Spielsachen für Kinder, Kristallartikel, Blumenvasen, Modeschmuck und vieles mehr.

Es gibt noch viel zu tun. Foto: Heinrich Wellner

Den Modeschmuck der nicht auf dem Flohmarkt verkauft wird, nimmt Herr Wellner mit nach Sri-Lanka und verteilt diesen bei Hausübergaben und auch im Behindertenheim in Kattugurunda. Interessierte können sich am Flohmarktstand informieren oder auch ein Tagebuch abholen, das Heinrich Wellner jedes Jahr schreibt.

Letztes Jahr konnte er wegen Corona nicht nach Sri-Lanka fliegen, war aber 2019 zwei mal in Sri-Lanka und konnte in dieser Zeit einmal zehn und einmal zwölf Häuser bauen lassen und an bedürftige Familien übergeben. Außerdem konnte er 700 kg Lebensmittel, Reis, Linsen, Zucker im Behindertenheim und an bedürftige Familien verteilen.

Armselige Wohnstatt. Foto: Heinrich Wellner

Insgesamt wurden seit 2004 225Häuser gebaut und übergeben.

Sein Flugticket für dieses Jahr hat Herr Wellner schon im Januar gekauft und er hofft, dass er im Herbst dieses Jahres wieder nach Sri-Lanka fliegen kann.

Kontaktadressen :

Heinrich Wellner, Tel. 06894/ 4761 Mail: heini.wellner@t-online .de

Für den Flohmarkt: Beate Wellner Tel. 06894/35620   Mobil. 0173 995 4885

Bilder: Heinrich Wellner

Unterschrift Bilder: Es gibt noch viel zu tun!

Kommentar abgeben

Die Rundschau St. Ingbert